szmmctag

  • Entrümpeln 2015 - Tag 26

    Und ich durchforste das Arbeitszimmer:

    Aussortiert und entsorgt werden alte Kataloge, Infos, von denen ich dachte, sie unbedingt in gedruckter Form aufheben zu müssen, Gebrauchsanleitungen von Geräten, die ich gar nicht mehr habe, Rechnungen von eben diesen Geräten, alte Reisepläne, schmuddelige Plastikhüllen und und und.

    Alles in allem: Eine große Tüte voll Papier wandert in die Tonne

  • Entrümpeln 2015 - Tag 25

    Jajajaja - ich weiß - ich habe mein Bad schon mehrmals entrümpelt - und in vielen Dingen bin ich da auch sehr erfolgreich.

    Aber heute habe ich mir ein Herz gefaßt und mal wieder etwas "Sentimentalität" rausgeworfen. Und diese Dinge brauchen halt ihre Zeit.

    Ich bin immer gerne in die Disney-Parks gereist (ich bin gar nicht soooo ein wahnsinniger Disney-Fan - ich habe z.B. bei weitem nicht alle Animations-Filme gesehen). Aber ich finde diese Vergnügungsparks toll und denke, sie sind die perfekte Mischung aus Fahrgeschäften und thematischem Park. Ich kenne die Parks in Orlando, Anaheim und in Paris. Dort war ich sehr oft - teils privat - aber ich habe auch oft Reiseleitungen dorthin gemacht. Im Park in Paris war ich also mindestens 20 mal....

    Ich mag auch einige klassische Disney-Zeichnungen - es hängen sogar einige Replikas in meinem Flur.

    Nun ja - und eigentlich war jede dieser Reisen wunderschön. Wir sind eine Zeitlang jedes Jahr mit der Clique in den Park nach Paris gefahren und haben dann auch immer in den den Parkhotels gewohnt. Und da gibt es halt auch nicht normale Seifen und Shampoos - sondern welche in diesen hübschen thematisch bedruckten Fläschchen.

    Die standen lange Zeit dekorativ im Gäste-WC auf einem Wandbord.

    Vor einigen Jahren habe ich sie dann immerhin mal weggeräumt. Offensichtlich war da der Moment zur Trennung noch nicht gekommen.

    Nun - heute ist er da.

    Vielleicht bin ich bekloppt, daß ich die so lange aufgehoben habe. Aber was solls. Jeder spinnt auf seine Weise.

    Außerdem geht: eine Tube Thermal-Maske aus "Rotorua-Schlamm" - gekauft während der Neuseelandreise in Rotorua. OK - die Reise war 2003. Das Zeug habe ich einige Mal benutzt - aber was bis jetzt nicht leer ist (etwa 3/4 der Packung) wird wohl auch nicht mehr leer.

    Außerdem geht - und DAS ist echt ärgerlich - eine noch zu 30 % volle Flasche "Sommer-Verbene" von Occitane, dessen Duft sich total verändert hat. Es riecht wie Klostein. Ich bin extra in den Laden gegangen, um zu testen, ob sich meine Wahrnehmung oder der Flascheninhalt verändert hat.

    Leider ist es der Flascheninhalt.

    Würde mich nicht ärgern, wenn es schon ewig herumstünde - ist aber erst im Frühjahr 2013 gekauft. So schnell sollte ein Duft nicht "umkippen".

  • Entrümpeln 2015 - Tag 24

    Schuhe....

    Ich melde aber - der Bestand ist tatsächlich geschrumpft auf die, die ich trage!

    Im Büro sind aber diese schlimmen Latschen jetzt zum wegwerfen

    Und zu Hause sind die "Sommerschuhe für langes Laufen bei Städtereisen" nun auch endgültig über´n Jordan - was total ärgerlich ist - denn da paßten zum einen meine Einlagen rein - zum anderen waren sie fest - aber dennoch luftig. Ich muß gucken, ob Lands End sowas in der Art wieder hat.

    Die sehen innen so verhunzt aus, weil sie keine Innensohle haben - herausnehmbar für Einlagen...

  • Entrümpeln 2015 - Tag 23

    Tja - sparsame Hausfrau - kann man bestimmt irgendwo brauchen. Brauchen tut mans nie...

    Heute verlassen das Haus 2 Taschen, die so Gratisbeigabe "kaufen Sie dies und sie bekommen eine fabelhafte Einkaufstasche/Strandtasche/usw. gratis" waren.

    Ich glaub, die eine gabs zu einem Sommerparfum dazu - die andere - keine Ahnung. Vielleicht war es auch ein Preis für ein Quiz auf einem Schiff.

    Nie gebraucht - das sind Taschen, die würde man eigentlich nicht mal mit der Feuerzange anfassen, billig produziert, nichtmal stabil - gar nichts. Und häßlich noch dazu.

    Warum habe ich die nicht gleich weggeschmissen?

  • Entrümpeln 2015 - Tag 22

    Seufz - hätte ich die mal genommen, so wie es vorgesehen ist - täglich eine. Packung wäre dann nach etwas mehr als einem Jahr leer gewesen.

    Statt dessen - dreiviertel voll. Ich hab meine Vitamine wohl aus Obst gedeckt. Und schmeiße jetzt diesen Riesenbottich (Best before 03/2008) in den Müll. Ich bin ja nicht pingelig, was Mindesthaltbarkeitsdaten - aber knapp 7 Jahre später ist glaube ich die Wirksamkeit nicht mehr so gesichert - ich denke, wenn ich bis jetzt keinen Nutzen draus gezogen hab, dann zieh ich in Zukunft erst recht keinen draus...

Neueste Einträge

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.